Antijagdtraining

Ihr Hund ist ein leidenschaftlicher Jäger und bringt Sie manchmal an den Rand der Verzweiflung?
Die schlechte Nachricht: Der Jagd- bzw. Hetztrieb des Hundes ist angeboren und wurde über Generationen durch Zuchtselektion immer weiter verbessert, so dass dieser Trieb nicht einfach wegtrainiert werden kann!

Die gute Nachricht: Es kann umgelenkt werden.
Das "Antijagdtraining" zielt dahin, das unkontrollierte Jagdverhalten in ein vernünftiges, kontrolliertes Verhalten zu lenken.

Um das anvisierte Ziel zu erreichen ist es wichtig, das jeder Hund einen ganz individuellen, auf ihn zugeschnittenen Trainingsplan erhält.

Abruftraining

Gehört Ihr Hund auch zu denjenigen, die scheinbar hin und wieder Bohnen in den Ohren haben und es überhaupt nicht einsehen, auf Ihren Zuruf hin auch nur einen winzigen Schritt in Ihre Richtung zu machen?
So amüsant solche Begebenheiten in reizarmer und auch sicherer Umgebung wie dem heimischen Garten oder der Wohnung sein mögen, so unangenehm oder gar gefährlich können sie in Stadt, Wald und Feld sein. Nicht nur für Ihren Hund, sondern auch für andere Passanten oder Verkehrsteilnehmer.

Die Abrufbarkeit des Hundes ist mit das Wichtigste was ein Hund in seinem Leben zu lernen hat.